Impressionen des 02.06 und 03.06.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Susanne Donn (Dienstag, 04 Juni 2013 15:22)

    Liebe Reisende,das sieht ja alles schon ganz gut aus! Schöne Landschaften und beeindruckende Denkmäler! Und toll, dass ihr euch den Schmiergeldversuchen an der Grenze widersetzt habt - mit ein bisschen Zeit geht das alles;-) Wünsche noch weiterhin eine wunderbare Reise mit spannenden Erfahrungen, saftigen Pelmeni und zdarovije pive, Susanne Donn

  • #2

    Claus Burow (Freitag, 07 Juni 2013 10:23)

    Hallo mein Freund Horst,

    ich habe keine Ahnung wer das jetzt alles lesen kann. Ich hoffe dass Du es liest. Also ich habe Dir vorhin eine Nachricht per SMS zu kommen lassen. Allerdings sind nur sehr kurze Meldungen möglich.
    Jetzt noch mal auf diesen Weg. Bei uns in Mering war nichts mit Hochwasser, ein Lob an unseren Bürgermeister er hat alles richtig gemacht. Die Hochwasser Schutzmaßnahmen haben sehr gut funktioniert.
    Bei unserem Landy Projekt kommt Bewegung ins Spiel. Genauere Info eventuell per Mail? Kann ich Dich erreichen?

    So lieber Horst Euch weiterhin viel Abenteuer einen ganz lieben Gruß aus Mering

    Claus

Für die nächsten Wochen unser zuhause. Anne freundet sich schneller damit an als ich dachte und die Reise kann beginnen. Wir fahren zunächst in ein Termalbad nördlichen von Pretoria um dann zügig weiter zu fahren zur Namibischen Grenze.
Für die nächsten Wochen unser zuhause. Anne freundet sich schneller damit an als ich dachte und die Reise kann beginnen. Wir fahren zunächst in ein Termalbad nördlichen von Pretoria um dann zügig weiter zu fahren zur Namibischen Grenze.