Nur noch vier Tage trennen uns von der Abreise

Heute beginnen wir mit dem Blog!!

Gestern haben wir das Fahrzeug fertig gemacht, Lebensmittel eingeräumt, alles durchgecheckt.

Wir spüren die Unruhe und wollen endlich los. Mittwoch 22.05. 10:00 Uhr ist Abfahrt. Deutsche Weggefährten sind schon seit 6.5. unterwegs und 6000 km bis Omsk gekommen. Sie fahren die Route andersrum wie wir, erst über Russland-Mongolei dann nach Zentralasien. Sie berichten von 0 Grad in der Nacht und Matschchaos auf den Strassen. Klingt nicht gut, aber bis wir in die Ecke Russland's kommen ist es September, dann dürften die Strassen vom Sommer trocken sein - hoffe ich! Denn im September könnte das Wetter schon wieder Richtung Winter kippen und feucht werden.

(Horst) 


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Ralf Otte (Donnerstag, 23 Mai 2013 13:56)

    Nun seid Ihr ja gut gestartet und sicher schon in Ungarn angekommen.

    Viel Glück auf der weiteren Fahrt wünscht

    Ralf Otte

  • #2

    Astrid Grotz (Freitag, 24 Mai 2013 09:55)

    Hallo ihr beiden,
    jetzt habt ihr schon zwei Nächte in eurem MANi hinter euch. Freue mich auf den ersten Bericht.
    Liebe Grüße
    Astrid

  • #3

    Cornelia Spilger (Sonntag, 26 Mai 2013 14:09)

    Hallo Ihr beiden Abenteurer,

    ich denke oft an Euch und versuche mir vorzustellen, wie es Euch geht und was Ihr erlebt.
    Jetzt ist Euer Traum Realität und ich hoffe er hält die Realität gut aus?

    Wir sitzen hier im 6°Grad kalten und total verregneten Augsburg und vom Wonnemonat Mai ist nicht einmal ein kleiner Anflug zu erhoffen. Also genießt die Freiheit und die vielen neuen Eindrücke- hier vermisst Ihr wirklich nichts!!! Eure Cornelia

  • #4

    Bienchen (Dienstag, 28 Mai 2013 20:09)

    Hallo Ihr Lieben,
    der erste Teil Eurer Reise war ja etwas holperig- die Straßen im wahrsten Sinne des Wortes, nun hoffe ich dass Ihr Euch bei Krim Sekt, Abendsonne und Meeresbrise entspannen könnt.
    Wünsche Euch gute Tage
    Eure Cornelia

  • #5

    Annerose Erhardt (Mittwoch, 29 Mai 2013 00:05)

    Ohne Missgeschicke und Pannen wäre das Leben doch ohne Würze - Hauptsache es gibt eine Lösung. Lasst Euch den Krimsekt und den Kaviar schmecken. Wenn ihr den "echten" Sommer trefft, schickt ihn bitte zu uns. Liebe Grüße Annerose